Allgemeine Geschäftsbedingungen der Smart NetMedia GmbH (Stand 06.03.2013)

1 Allgemein
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil jedes Vertrags mit der Smart NetMedia GmbH. Lieferung und Leistung erfolgen ausschließlich zu den folgend genannten Bedingungen. Dies schließt zukünftige Leistungen mit ein, sofern die AGB oder einzelne Punkte nicht explizit im Einvernehmen geändert worden sind. Abweichende Bedingungen bedürfen der Schriftform und Anerkennung der Smart NetMedia GmbH.

2 Vertragsabschluss
Mit Auftragserteilung an die Smart NetMedia GmbH erkennt der Kunde die AGB für die Dauer der Geschäftsbeziehung an. Die Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Sollten bis zur Lieferung Kostenerhöhungen eintreten, so wird dies dem Auftraggeber rechtzeitig mitgeteilt. Ein Vertrag kommt dann zustande, wenn das Angebot mit Unterzeichnung schriftlich bestätigt wird und der Smart NetMedia GmbH zugeht. Vereinbarte Sonderbedingungen bedürfen einer schriftlichen Bestätigung per Brief oder Fax. Nach schriftlicher Auftragsbestätigung verpflichtet sich der Kunde zu einer Abschlagszahlung von 50% der Auftragssumme, sofern dieser 1.000 EUR exkl. MwSt. überschreitet.

3 Terminvereinbarungen
Termine und Fristvereinbarungen sind grundsätzlich schriftlich festzuhalten. Der Auftraggeber erkennt die Beweiskraft von Email Korrespondenz an.

4 Verbindlichkeit
Ein Angebot der Smart NetMedia GmbH ist vom Auftraggeber sorgfältig zu prüfen. Sobald ein handschriftlich unterzeichnetes Angebot der Smart NetMedia GmbH zugeht, gilt dies als verbindliche Auftragserteilung und der vereinbarte Preis ist an die Smart NetMedia GmbH in voller Höhe und fristgerecht zu entrichten.

5 Auftragsablauf
Nach Zugang der schriftlich unterzeichneten Auftragserteilung sowie der entsprechenden Anzahlung vom Auftraggeber nimmt die Smart NetMedia GmbH die Arbeit auf und erstellt innerhalb der vereinbarten Frist verschiedene Musterentwürfe. Die Entwürfe werden dem Auftraggeber für Prüfung und Abnahme zur Verfügung gestellt. Darüber hinausgehende Änderungswünsche werden dem Auftraggeber entsprechend des entstehenden Aufwands auf Stundensatzbasis in Rechnung gestellt.

6 Pflichten und Haftung des Auftraggebers
Der Auftraggeber stellt eigenständig sicher, dass die überlassenen Daten an die Smart NetMedia GmbH frei von Rechten Dritter sind, insbesondere Urheberrechte. Er muss über die Genehmigung für die Veröffentlichung und Veränderung dieser Daten verfügen. da es der Smart NetMedia GmbH nicht zumutbar ist im Einzelnen zu prüfen, ob Rechter Dritte verletzt werden. Weiterhin ist der Kunde dazu verpflichtet von jeglichen Daten, die an die Smart NetMedia GmbH gesendet werden, Sicherheitskopien zu erstellen. Die Smart NetMedia GmbH ist nicht haftbar für den Verlust oder die Veränderung von Daten. Eine Nutzung der Leistungen der Smart NetMedia GmbH ist für pornographische oder rechtlich unzulässige Inhalte untersagt. Rechtlich unzulässig sind Inhalte, die gegen geltendes Recht in Deutschland oder in dem Land, in dem die Daten gespeichert werden, verstoßen. Im Zweifel ist eine rechtliche Prüfung vom Auftraggeber anzuweisen und ein schriftlicher Beweis der rechtlichen Unbedenklichkeit der Smart NetMedia GmbH zuzusenden.

7 Vergütung
Die Vergütung für die vereinbarten und gelieferten Dienstleistungen sowie Erlaubnis der Nutzungsrechte basiert auf den Stundensatzpreis oder auf individuelle, schriftliche Festpreisvereinbarungen.

8 Fälligkeit, Lieferung und Abnahme
Die Rechnungssumme ist ohne Abzug nach Abnahme der erbrachten Dienstleistung innerhalb von 10 Werktagen fällig.

Die Dienstleistungen werden nach Wünschen des Kunden erbracht. Eine Frist für die Erbringung der Leistungen gibt es nicht, soweit nicht schriftlich vereinbart. Die Smart NetMedia GmbH haftet nicht für Verzögerungen, die durch den Auftraggeber oder durch höhere Gewalt entstehen, und ist berechtigt die Lieferung um die entsprechende Länge der erschwerten Bedingungen hinauszuschieben.

Der Kunde erhält das Endprodukt in geschlossenen Formaten (z.B. JPEG, PDF) digital oder als Print. EInen Anspruch auf offene Rohdaten hat der Kunde grundsätzlich nicht, es sei denn die Übergabe wird schriftlich vereinbart und separat vergütet.

Nach Erhalt der Zahlung und Übergabe an den Kunden übernimmt die Smart NetMedia GmbH keine Haftung für Fehler, die durch den Auftraggeber oder durch Dritte verursacht werden. Der Kunde hat innerhalb von 5 Werktagen zu prüfen, ob der Auftrag im Rahmen der vereinbarten Leistungen entsprechend erfüllt worden ist. Ausgenommen ist die Ablehnung der Abnahme aus gestalterischen Gründen, da innerhalb der Entwurfsphase Gestaltungsfreiheit besteht. Ist innerhalb von 10 Werktagen nach Entwurfsübermittlung keine anders lautende schriftliche Mitteilung der Smart NetMedia GmbH zugegangen, gilt der Entwurf als abgenommen und ist zur Zahlung in voller Höhe fällig.

Eine Verlängerung der Haftung ist durch Wartungsverträge grundsätzlich möglich. Die Smart NetMedia GmbH übernimmt keine Garantie und Haftung, dass die erbrachten Dienstleistungen den vom Auftraggeber verfolgten Zweck oder Ziel erfüllen.

9 Rücktritt
Ein Rücktritt nach Auftragserteilung und vor Lieferung der Leistung ist grundsätzlich ausgeschlossen, soweit nicht anders vereinbart. Die Smart NetMedia GmbH hat das Recht auf Leistungserfüllung zu bestehen. Tritt der Auftraggeber einseitig vor Abnahmefrist zurück, so wird dem Auftraggeber 80% des Auftragswertes in Rechnung gestellt, nach Ablauf der Abnahmefrist 100%.

10 Datenschutz
Sollte zur Erbringung der vollständigen Leistung die Dienstleistung Dritter erforderlich sein, ist die Smart NetMedia GmbH dazu berechtigt nach eigenem Ermessen die Kundendaten weiterzuleiten. Es wird von der Smart NetMedia GmbH sichergestellt, dass die Kundendaten ausschließlich für die Erbringung der Leistungen und nicht zu anderen Zwecken genutzt werden.

11 Gewährleistung und Mängel
Die Smart NetMedia GmbH verpflichtet sich den Auftrag mit größtmöglicher Sorgfalt auszuführen. Bei berechtigten Anzeigen von Mängeln, die die Funktion des Endprodukts beeinträchtigen, wird die Smart NetMedia GmbH kostenlos den Mangel beseitigen, sofern der Mangel nicht durch den Auftraggeber selbst oder durch Dritte herbeigeführt wurde. Beanstandungen gleich welcher Art sind innerhalb von 10 Werktagen nach Abnahme anzuzeigen, nach dieser Frist gilt das Werk als mangelfrei angenommen.

12 Haftungsbeschränkung
Schadensersatzansprüche gegenüber der Smart NetMedia GmbH können in keinem Fall geltend gemacht werden, es sei denn die Smart NetMedia GmbH und ihre Mitarbeiter haben grob fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt.

13 Werbung
Der Auftraggeber erlaubt die Erwähnung der von der Smart NetMedia GmbH erstellten Werke, insbesondere Webseiten, Fotografien oder Grafiken, als Referenz und Nachweis auf öffentlich zugänglichen Webseiten, Galerien oder Werbematerialien der Smart NetMedia GmbH. Weiterhin erklärt sich der Auftraggeber bei Website-Aufträgen damit einverstanden, dass eine nicht-intrusive URL zur Smart NetMedia GmbH (Backlink) auf jeder Seite angezeigt wird.

14 Eigentumsvorbehalt und Urheberrecht
Bis zur vollständigen Zahlung der erbrachten Dienstleistungen bleibt die Smart NetMedia GmbH alleiniger Eigentümer der erstellten Werke. Nach Zahlung und Abnahme erhält der Auftraggeber die Nutzungsrechte, Urheberrechte für die erstellten Werke verbleiben bei der Smart NetMedia GmbH.

15 Gerichtsstandort
Bei aus der Geschäftsbeziehung entstehenden Rechtsstreitigkeiten wird als Gerichtsstandort München vereinbart. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

16 Sonstige Bestimmungen
Gegenbestätigungen des Vertragspartners unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen sind hiermit widersprochen.

17 Salvatorische Klausel
Sollte eine der Bestimmungen in diesen AGB rechtlich unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden nach Möglichkeit durch solche wirksamen Bestimmungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erfüllen.